AUDI A3 8V GSM Modul für Standheizung / Fernbedienung per Handy APP

Artikelnummer: ESH-GSM-A38V

  • Standheizung per Handy-App, Anruf oder SMS starten
  • von bis zu 5 Rufnummern/Telefonen Ihrer Wahl
  • sehr einfache Montage dank Plug & Play Kabelsatz
  • Danhag GSM-Handymodul in der Version V10
  • kompatibel mit dem Danhag GPS-Modul zur Fahrzeugortung
  • Lieferung inkl. Einbauübersicht zu Ihrem Fahrzeug
Bitte Fahrgestellnummer eingeben:
GPS-Modul zur Fahrzeugortung mitbestellen?:
SIM-Karten Adapter-Set mitbestellen?

ab 291,46 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

Set


Bedienen Sie die Standheizung in Ihrem Fahrzeug künftig ganz bequem aus der Ferne per Telefon! Ganz egal ob über ein Smartphone oder ein Festnetztelefon, per Anruf, über die kostenlose Handyapp oder per SMS. Das DANHAG GSM-Modul wird ganz einfach mittels beiliegendem Plug&Play Anschlusskabel vor die Empfangseinheit der Standheizungsfernbedienung zwischengesteckt. In der mitgelieferten Montageanleitung zeigen wir Ihnen wo Sie die Empfangseinheit finden, in der Regel dauert die komplette Nachrüstung zwischen 5 und 15 Minuten. Erfahren Sie in der Artikelbeschreibung alles zur komfortablen Bedienung und lassen den klobigen Handsender künftig zu Hause!


GSM-Fernsteuerung inkl. Plug & Play Anschlusskabel zur einfachen Plug & Play Montage
Passend für Audi A3 8V mit Standheizung und Fernbedienung für Standheizung ab Werk



GSM-Fernsteuerung W-Bus Version V10 inkl. Plug & Play Anschlusskabel
Dieses Set erlaubt Ihnen die Erweiterung Ihrer ab Werk verbauten Standheizung um eine GSM-Fernsteuerung - starten Sie Ihre Standheizung künftig per Anruf, SMS oder App von jedem Ort der Welt* - kostenfrei**, reichweitenunabhängig*, und das von bis zu 5 Rufnummern/Telefonen Ihrer Wahl! Dank des integrierten GSM-Modul ist kein zusätzliches, temperaturanfälliges Mobiltelefon als Empfänger notwendig.


Optional inkl. GPS-Modul zur Fahrzeugortung - in Verbindung mit dem Danhag GSM-Modul
Ganz neu: Bei uns erhalten Sie stets das neueste Danhag GSM-Modul in der Version 10.x., dieses bietet Ihnen zur bequemen Bedienung Ihrer Standheizung optional auch die Funktion der Fahrzeugortung - egal ob gleich mitbestellt oder später um diese tolle Funktion ergänzt! Der optional erhältliche GPS-Empfänger wird hieru ganz einfach an den dafür vorgesehenen Anschlusstecker des GSM-Modul zugesteckt, das ist alles! Ab sofort können Sie also nicht nur Ihre Standheizung bedienen sondern auch die Position Ihres Autos abfragen. Das Modul sendet Ihnen auf Befehl die Koordinaten sowie einen Link zu "Google Maps" unter dem die Fahrzeugposition Ihres Autos auf der Karte angezeigt wird. Einfacher geht es nicht!


Wie erfolgt die Konfiguration?
Die Programmierung der berechtigten Rufnummern, der Einschaltzeiten etc. erfolgt einfach per SMS oder über den "SMS-Konfigurator". Sie können die aktuellen Einstellungen jederzeit abfragen. Sie haben in der Konfiguration die Möglichkeit bis zu 5 berechtigte Rufnummern zu hinterlegen. Erfolgt ein Anruf auf die im Fahrzeug eingelegte SIM-Karte von einer Rufnummer welche nicht als berechtigt eingetragen ist, erfolgt kein Startvorgang der Standheizung. Die GSM-Fernsteuerung schaltet nur dann, wenn Sie von einer der vorab festgelegten Rufnummern anrufen oder eine SMS versenden. Werbe-SMS oder Werbe-Anrufe werden so zuverlässig ignoriert.


Entstehen für die Nutzung Kosten?
Nein. Wenn Sie die GSM-Fernsteuerung anrufen hören Sie zunächst ein Freizeichen - in dieser Zeit wird die Rufnummer ausgewertet. Ist die Rufnummer als berechtigt eingetragen wird das Einschaltsignal an die Standheizung übertragen, Ihr Anruf wird anschließend abgelehnt sodass keine kostenpflichtige Verbindung zustande kommt. Dieses gilt auch für die Schaltung der Standheizung per App sowie SMS.


Funktionen des GSM-Moduls:

  • Schaltvorgang per Anruf, SMS oder App
  • 5 berechtigte Rufnummern
  • keine monatlichen Fix-Kosten
  • Quittierung des Schaltvorgangs
  • Temperaturbereich: -30°C bis +70°C
  • integriertes GSM-Modul mit Antenne
  • einfache Konfiguration per SMS oder den SMS-Konfigurator

 

 

 

 

Technische Daten

  • Spannungsversorgung: 10 - 15VDC
  • Stromaufnahme: Standby <10mA, beim einbuchen: kurzzeitig 2A
  • Antennenanschluß: SMA
  • SIM-Karte: mini-SIM
  • Temperaturbereich: -30°C bis 80°C
  • GSM-Modul: Quadband (GSM 2G)
  • GPS-Empfänger: SiRFstar III
  • Abmessungen: 63x60x22 (LxBxH)

 

 

 

 


Lieferumfang:

 

 

  • GSM-Fernsteuerung Version V10
  • gerade GSM-Antenne
  • Plug&Play Kabelsatz passend für Ihr Fahrzeug
  • spezifische Einbauübersicht für Ihr Fahrzeug

 

 

 

 


Optionales Zubehör:

 

 

  • Danhag GPS-Modul zur Fahrzeugortung (Artikelnummer 7002-005)
  • Danhag GSM-Scheibenklebeantenne für einen noch besseren Empfang (Artikelnummer GSM-SMA-200)
  • Danhag Temperaturfühler extern zur genaueren Temperaturabfrage des Innenraum per Handy (Artikelnummer 7001-001)
  • Adapter für SIM-Karten (sofern eine Nano oder Micro SIM verwendet wird) (Artikelnummer 7001-002)

 

 

 

 


Hinweise:

 

 

  • * GSM-Empfang vorausgesetzt
  • ** per Anruf, App, SMS nur bei SMS-Flatrate
  • Der Einsatz der optionalen Rückmeldefunktion verursacht zusätzliche Kosten.
  • Für den Einsatz wird eine SIM-Karte benötigt. Es können Prepaid sowie Vertragskarten verwendet werden.
  • Nutzen Sie bei Fragen bitte unseren FAQ-Bereich, hier beantworten wir häufig anfallende Fragen.

 

 

 

 


Auf Anfrage ist die Installation durch unseren hauseigenen Einbauservice möglich (Aufpreis 59 Euro)

 

 

 

 

 

 

 

 




Ihr Fahrzeug hat keine Standheizung?
Auch diese kann nachgerüstet werden, gerne unterbreiten wir Ihnen ein Komplettangebot inkl. Montage zu Festpreis. Schreiben Sie uns hierzu an und teilen uns die Fahrgestellnummer sowie die gewünschte Bedienungsvariante mit (Vorwahluhr, Fernbedienung oder GSM-Modul). Für Fahrzeuge mit werksseitig verbautem Zuheizer bieten wir zudem diverse Aufrüstsätze zur Standheizung an, diese finden Sie ebenfalls in unserem Onlineshop.

 

 

 

Einbau & Montage:
Durch unser geschultes Fachpersonal garantieren wir Ihnen den fachgerechten Einbau unserer Produkte in unserer Werkstatt in Bielefeld. Richten Sie Ihre Terminanfrage bitte an: kundenservice@wibutec.de oder nutzen Sie das Kontaktformular im Onlineshop. Bitte geben Sie stets die gewünschte Artikelnummer sowie Ihre Fahrgestellnummer vom Fahrzeug an.

Einbaupartner:
Ihnen ist die Anreise nach Bielefeld zu weit? Auf unserer Webseite unter www.wibutec.com finden Sie von uns ausgewählte Einbaupartner welche die gewünschte Nachrüstung an Ihrem Fahrzeug ebenfalls gerne durchführen. Für die Montage durch einen unserer Einbaupartner schließen Sie mit dem Fachhändler einen gesonderten Vertrag über die gewünschte Dienstleistung ab. Bitte beachten Sie, dass die Einbaupreise unserer Einbaupartner von unseren Preisen abweichen können.

GTA / Tempomaten

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Standheizung

Fahrzeuge mit einem Zuheizer sind am Typenschild zu erkennen, dieses befindet sich je nach Fahrzeugmodell entweder im Motorraum, in der Fahrertür oder im Tankdeckel. Die güngigsten Hersteller sind "Webasto" und "Eberspächer".

Gerne können Sie uns auch eine Email an kundenservice@wibutec.de zukommen lassen, anhand der Fahrgestellnummer überprüfen wir ob ein Zuheizer verbaut ist und ob dieser zu einer Standheizung aufgerüstet werden kann.

 

Beispiele an verschiedenen Fahrzeugen von Volkswagen:

Typenschild "Webasto Thermo Top EVO" in der Fahrertür - VW-T6


Typenschild "Eberspächer Hydronic II" in der B-Säule - VW Touareg II (7P)


Die Zuheizer und Standheizungen in den Modellen VW Sharan, VW Caddy und Touran wurden mit einer automatischen Abschaltung bei einer Spannung unter 11,3 Volt programmiert. Hierbei wird die am Steuergerät der Standheizung gemessene Spannung ausgewertet, liegt diese unter 11,3 Volt lässt sich die Standheizung nicht startet. In älteren Modellen macht es durchaus Sinn die Abschaltspannung zu reduzieren. Anbei erhalten Sie hierzu weiterführende Informationen: 

  • Anbei erhalten Sie hierzu weiterführende Informationen:
    • Adresse 18-Standheizung aufrufen
    • Anpassungskanal 1 auswählen
    • neuen Wert eintragen und abspeichern (z.B. 100 für 10 Volt)

Der häufigste Grund hierfür ist eine defekte Umwälzpumpe. Ist diese defekt wird das gerade erhitzte Wasser nicht verdrängt - der Zuheizer schaltet sich zum Schutz vor Überhitzung ab. Bitte prüfen Sie die Umwälzpumpe per Stellglieddiagnose.


Nein, die Standheizung kann, sofern diese ein aufgerüsteter Zuheizer ist, ausschließülich über die bestellte Bedienvorrichtung (wie z.B. Vorwahluhr oder Fernbedienung) bedient werden.

Bitte verwenden Sie das folgende Ausgangssignal für Ihr Fahrzeug:

  • VW Caddy / VW Touran 1T / VW Sharan 7N / Seat Alhambra:
    Das Ausgangssignal der Uhr muss auf TT-Z / C / E eingestellt werden

     
  • VW T5 / T6 / VW Amarok / VW Touareg 7L / Audi Q7 4L:
    Das Ausgangssignal der Uhr muss auf TT-EVO eingestellt werden

     
  • Vorgehensweise bei Anzeige einer Steckdose im Display der Uhr:
    Diese Anzeige erscheint automatisch, wenn noch kein Ausgangssignal ausgewählt wurde. Rufen Sie wie folgt das Auswahlmenü für die Auswahl auf: ON-Taste + Drehregler ein paar Sekunden zusammendrücken und festhalten.

    Nun kann das Ausgangssignal erneut festgelegt werden.

     

Sollten Sie bereits versehentlich ein anderes Ausgangssignal ausgewählt haben gehen Sie bitte wie folgt vor um das Ausgangssignal neu zu wählen:

Einstellungen/Setup, dann ganz rechts auf Reset, diesen mit OK bestätigen. Sobald die Anzeige der Uhr angeht sofort den Drehregler sowie die ON-Taste zusammendrücken und gedrückt halten. Nun kann das Ausgangssignal erneut ausgewählt werden. Bitte wählen Sie das für Ihr Fahrzeug entsprechende Ausgangssignal aus. Im Anschluss Wochentag, Uhrzeit sowie die gewünschte Sprache einstellen.


Der Handsender einer Webasto T91 oder T100 muss wie folgt angelernt werden:

1. Batterie in das Batteriefach des Senders einlegen
2. Spannungsversorgung der Empfangseinheit trennen (Stecker abziehen oder Sicherung ziehen)
3. Mindestens 5 Sekunden warten und Spannungsversorgung wiederherstellen
4. Nach etwa 2 Sekunden, aber innerhalb von 6 Sekunden die OFF-Taste am Sender für mindestens 1 Sekunde drücken
5. Anlernen beendet. Es können maximal 4 Handsender auf der gleichen Weise angelernt werden. Bei weiteren Anlernvorgängen wird der jeweils "älteste" Sender gelöscht.

Dieses kann mehrere Ursachen haben, bitte arbeiten Sie die folgenden Punkte ab:

1. Ist unser Aufrüstsatz entsprechend der Anleitung eingebaut worden?
Bitte überprüfen Sie alle Anschlüsse noch einmal.

2. Ist der Kraftstofftank mindestens 1/4 voll?
Die Standheizung startet nicht wenn der Kraftstofftank nicht mind. 1/4 voll ist.

3. Ist die Batterie ausreichend geladen?
Der Zuheizer hat eine Abschaltspannung von 11,3 Volt. Bitte laden Sie die Batterie entsprechend. In den Modellen VW Caddy, VW Touran, VW Sharan 7N und Seat Alhambra 7N kann die Abschaltspannung unter dem Anpassungskanal 01 auf 10 Volt herabgesetzt werden (tragen Sie hier z.B. den Wert 100 statt 113 ein).

4. Ist das GSM-Modul entsprechend konfiguriert worden?
(nur wenn dieses mitbestellt wurde) Zur Konfiguration siehe FAQ's.

5. Ist die Vorwahluhr entsprechend konfiguriert worden? (nur wenn diese mitbestellt wurde)
Zur Konfiguration siehe FAQ's.

6. Ist die Funkfernbedienung angelernt worden? (nur wenn die T91 oder T100 mitbestellt wurde)
Informationen zum Anmelden der Fernbedienung siehe FAQ's.

7. Sind Fehlereinträge im Steuergerät der Standheizung abgelegt?
Lassen Sie bitte die Adresse 18-Standheizung per Diagnose auslesen. Die Standheizung startet, Sie geht aber nach ca. 1 Minute wieder aus: Die häufigste Ursache dafür ist eine defekte Umwälzpumpe. Eine defekte Umwälzpumpe wird nicht als Fehler im Fehlerspeicher abgelegt, prüfen Sie die Pumpe bitte aus diesem Grund per Stellglieddiagnose (Adresse 18-Standheizung). Die Pumpe muss hierbei hörbar und auch fühlbar arbeiten.


Nutzen Sie zur Aktivierung des Danhag GPS-Modul den folgenden Link:
https://www.danhag.de/gps-empfaenger-aktivieren

Die Seriennummer erhalten Sie stets mit dem GPS-Modul ausgeliefert.

Damit Sie unser Aufrüstset in der Bedienvariante Danhag GSM-Modul in Betrieb nehmen können muß dieses zuvor konfiguriert werden.

Nutzen Sie hierzu folgenden Konfigurator des Herstellers:
https://www.danhag.de/app-steuerung-konfigurieren
 

Wählen Sie auf der ersten Seite den Typen sowie die Version des gelieferten Modul aus und gehen dann auf "weiter". Auf der Folgeseite können Sie nun die berechtigten Rufnummern, die Laufzeit der Standheizung sowie das Ausgangssignal wählen welches das GSM-Modul bei Anruf, SMS oder der Bedienung über die App ausgeben soll.

Folgendes Ausgangssignal muß ausgewählt werden:

  • Volkswagen Touran, Caddy, Sharan 7N sowie Seat Alhambra 7N:
    bitte wählen Sie das Augangssignal "+12V" aus (wurde das GPS-Modul mitbestellt wählen Sie bitte W-Bus 4 aus).
     

Wenn Sie die Standlüftung im Sommer nutzen möchten wählen Sie bitte das Ausgangssignal "Standlüften" aus!

  • Volkswagen Amarok, T5, T6, Touareg 7L, Audi Q7 4L:
    bitte wählen Sie das Augangssignal "W-Bus 3" aus.
     
  • Volkswagen Touareg 7P:
    bitte wählen Sie das Augangssignal "E-Bus 5" aus.
     
  • Audi A4 8K, A5 8T, A6 4G, A7 4G, A8 4H:
    bitte wählen Sie das Augangssignal "E-Bus 5" aus.

Unsere Aufrüstsätze vom Zuheizer zur Standheizung sind so entwickelt das die Software des Zuheizers nicht geändert werden muß (ausgenommen VW T6 und VW Amarok ab 08.2016). Nachdem unser Aufrüstset verbaut wurde kann die Standheizung sofort in Betrieb genommen werden.

Zusatzinfo Volkswagen T6
Unseren Aufrüstsets für den Volkswagen T6 und den VW Amarok ab 08.2016 liegt die entsprechende Software auf CD sowie der erforderliche Webasto Dongle bei. Das Werkzeug zur Programmierung (Artikelnummer WBUSDI) kann für 59 Euro mitbestellt werden. Um das Werkzeug zu nutzen benötigen Sie einen Laptop mit zwei freien USB-Eingängen.

Info:
Gerne führen wir die Softwareänderung/Freischaltung des Zuheizers nach erfolgter Montage unseres Aufrüstset kostenlos in unserer Werkstatt für Sie durch. Bringen Sie hierzu den dem Set beiliegenden USB Stick (blauer Dongle) sowie die Software-CD mit (W-Bus Diagnoseinterface muss hierbei nicht separat erworben werden!)


Fahrzeuge wie z.B. der Audi A4, A5 und Q5 sowie auch der neue VW Touran und Tiguan besitzen einen elektrischen Zuheizer, diese können leider nicht zu einer Standheizung aufgerüstet werden.


Durch einen Werkstattbesuch oder ein Softwareupdate wird die Funktion der Standheizung nicht beeinflusst.

Die Gebläsestufe ist für Fahrzeuge welche mit einer Climatronic ausgestattet sind fest voreingestellt und entspricht der Gebläsestufe welche vom Standheizungshersteller definiert wurde. Ausschließlich in Fahrzeugen mit einer manuellen oder ohne Klimaanlage können Sie die Gebläsestufe selbst wählen. Hier empfehlen wir die Gebläsestufe 1, max 2. zu wählen.


Climatronic:
• 9AH Climatronic mit 2. Verdampfer und 2. Heizung

Manuelle Klimaanlage oder Heizung
• KH2 Klimaanlage Climatic (halbautomatisch) im Fahrerhaus plus Fahrgastraumbelüftung mit 2. Heizung
• 9AJ Klimaanlage mit mechanischer Regelung und 2. Heizung im Fahrgastraum
• 9AP Klimaanlage Climatic (halbautomatisch)

Liste wird fortgesetzt, sollte Ihre Klimaanlage nicht aufgeführt sein nehmen Sie bitte kontakt mit uns auf. 


Zweitbatterie

Ja, dieses gilt jedoch nur für den Volkswagen T5 vor Facelift. Im VW T5 ab 2010 sowie im VW T6 liegt die Verbindungsleitung in den meisten Fahrzeugen bereits werksseitig, diese finden Sie abgebunden unter dem Fahrersitz. Unserem Nachrüst-Set liegt diese Verbindungsleitung stets bei, sollte diese also in Ihrem Fahrzeug nicht werksseitig vorhanden sein so kann die mitgelieferte verwendet werden.

Grundsätzlich können alle Fahrzeugbatterien mit einer Höhe von 175mm verwendet werden. Batterien mit einer Höhe von 195mm passen ebenfalls unter den Fahrersitz, hierbei ist jedoch darauf zu achten das die Batteriepole gut abgedeckt werden (Kurzschlussgefahr!

Grundsätzlich können alle Verbraucher auf die zweite Batterie umgeklemmt werden. Natürlich werden nur verbraucher die auch im Stand verwendet werden umgeklemmt, dazu gehören z.B. die folgenden Verbraucher: Innenleuchten, Steckdosen, Radio, Standheizung und Innengebläse.

Volkswagen T5 Facelift und T6:
Werden die Einzelleitungen welche an der abgebundenen 10mm≤ Leitung angeschlossen sind auf die zweite Batterie geklemmt so wären hiermit bereits die folgenden Verbraucher schon über die zweite Batterie versorgt: Innenleuchten im Fond, Steckdosen im Fond.

Der unserem Nachrüst-Set beiliegende Sicherungshalter mit den 4 Einzelleitungen kann zum Umklemmen weiterer Verbraucher verwendet werden. Wenn Sie uns mitteilen welche Verbraucher Sie zusätzlich umklemmen möchten teilen wir Ihnen hierzu gerne die jeweiligen Sicherungsplätze mit. Bitte in diesem Fall auch die Fahrgestellnummer mit angeben.


Nein, grundsätzlich genügt die werksseitig verbaute Batterie. Diese sollte natürlich in einem guten Zustand und vollständig geladen sein. Die Fahrzeit nach einem Standheizungsbetrieb sollte in etwa die der Heizdauer sein damit die Batterie wieder entsprechend geladen werden kann.

In Fahrzeugen wie z.B. Volkswagen T5 und T6 kann der Zuheizer sowie das Innenraumgebläse auf die Zweitbatterie umgeklemmt werden, passende Kabelsätze inkl. Anleitung finden Sie in unserem Onlineshop. Selbstverständlich kann eine zweite Batterie in jedem Volkswagen T5 und T6 auch nachgerüstet werden.